Interview: Warum Resilienz zum Thema Gesundheitsprävention gehört

Vergangenes Wochenende sind wir einer Einladung aufs Land gefolgt und haben einen Vortrag für die Bündnische Akademie gehalten. Das Thema dieser jährlich stattfindenden Fortbildung von Gruppenleitern aus der Pfadfinder-Szene war dieses Jahr „Gesundheit“. Dabei ist spontan dieses Interview entstanden:

http://www.buendische-akademie-live.de

Uns hat es gut gefallen auf dem Tyrker-Hof in Lüdersburg und wir kommen gerne wieder.

Grundlagen-Seminar Resilienz-Training am 12. Mai 2015

Gelassenheit und Souveränität gerade in schwierigen Situationen ist etwas, was sich jeder wünscht. Hier ist die Chance, diesen Gefühlen näher zu kommen:

Der nächste Termin für unser Grundlagen-Seminar zum Thema Resilienz:
Am Mittwoch, dem 12.05.2015, 17.30 – 20.00 Uhr
voraussichtlich im Betahaus Hamburg

Präventiv etwas für die mentale Widerstandskraft zu tun, hilft in schwierigen Zeiten leichter wieder Fuß zu fassen und in Tritt zu kommen. Im besten Fall verbessern wir so unsere psychische Kraft und unsere emotionale Intelligenz und gehen aus problematischen Situationen, denen wir nicht ausweichen können, sogar gestärkt hervor.

„Resilienz ist das Endprodukt eines Prozesses, der Risiken und Stress nicht eliminiert, der es den Menschen aber ermöglicht, damit effektiv umzugehen“
(Emmy E. Werner)

Weiterlesen