Resiliente Gruppen – Was bestimmt das Miteinander?

In einem unserer Grundlagen-Seminare kam die Frage auf:

Aber, was nützt mir denn meine Resilienz, wenn ich es doch mit einem Menschen zu tun habe, der überhaupt nicht zugänglich ist und sich absolut rücksichtslos verhält? Was tun, wenn eine Gruppe betroffen ist und die sich nicht wehren kann?“

Wir können durch ein Resilienz-Training sicher nicht das störende oder unsoziale Verhalten von Dritten abstellen oder unterbinden. Was wir aber realistisch erreichen können, ist der gelassenere und entspanntere Umgang mit solchen Menschen und bedrückenden Situationen. Es geht im Folgenden um eine informelle „Gruppe“, nicht um ein geführtes Team innerhalb eines Unternehmens.
Weiterlesen

Resiliente Unternehmen – gibt es die?

Mentale Widerstandskraft verbindet man im ersten Moment eher mit Personen als mit Organisationen. Seit etwa Ende der 1990er Jahre wird der Resilienz-Begriff aber auch auf Unternehmenskontexte angewandt. Kann man Resilienz wirklich auf Unternehmen bzw. Organisationen übertragen? Kann man Unternehmen mit Resilienz krisenfester machen? Glaubt man verschiedenen Autoren von Sach- und Fachbüchern ist das so. Wir wollen diese Ideen selbst einmal näher beleuchten.
Weiterlesen

Grundlagen-Seminar Resilienz – Mehr Gelassenheit und Souveränität

Wasser im Kahn

Gelassenheit bewahren, auch wenn das Boot schon leck schlägt

Der nächste Termin für unser Grundlagen-Seminar zum Thema Resilienz:
Am Mittwoch, dem 15.04.2015, 17.30 – 20.00 Uhr im Betahaus Hamburg

Präventiv etwas für die mentale Widerstandskraft zu tun, hilft in schwierigen Zeiten leichter wieder Fuß zu fassen und in Tritt zu kommen. Im besten Fall verbessern wir so unsere psychische Kraft und unsere emotionale Intelligenz und gehen aus problematischen Situationen, denen wir nicht ausweichen können, sogar gestärkt hervor.

„Resilienz ist das Endprodukt eines Prozesses, der Risiken und Stress nicht eliminiert, der es den Menschen aber ermöglicht, damit effektiv umzugehen“
(Emmy E. Werner)

Weiterlesen